Weltcup-Gesamtsieger Kenneth To gibt Startzusage

Veröffentlicht am

Die Nummer eins der FINA-Weltcup-Saison 2012, Kenneth To, hat seinen Start beim FINA Swimming World Cup Berlin (10./11. August 2013) zugesagt. Der Australier gewann bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften Ende 2012 in Istanbul Silber über 100 m Lagen und musste sich lediglich US-Superstar Ryan Lochte mit 17 Hundertstelsekunden geschlagen geben.

Beim Weltcup in Berlin im vergangenen Jahr hatte To, der am 7. Juli 21 Jahre alt wird, über 100 m Lagen hinter George Bovell (Trinidad &Tobago) Rang zwei belegt. To, der in Hong Kong geboren wurde und in Sydney lebt und trainiert, gehört in diesem Sommer dem australischen Team bei den Weltmeisterschaften in Barcelona an, die nur wenige Tage vor dem FINA Swimming World Cup Berlin zu Ende gehen.

Weitere Neuigkeiten