Olympiafeeling in der Hauptstadt: Dreimalige Olympiasiegerin Hosszu am Start

Veröffentlicht am

Berlin schwimmt auf der Olympiawelle: Mit der dreimaligen Olympiasiegerin Katinka Hosszu aus Ungarn hat eine der erfolgreichsten Athletinnen von Rio ihre Startzusage für den FINA/airweave Swimming World Cup 2016 in Berlin am 30./31. August gegeben. In Rio schwamm die 27-Jährige „Iron-Lady“, die in den vergangenen vier Jahren jeweils Weltcup-Gesamtsiegerin wurde, über 400 m Lagen in 4:26,36 Minuten Weltrekord. Gold gewann Hosszu in Brasilien zudem über 200 m Lagen und 100 m Rücken.

Doch damit nicht genug der Olympiasiegerinnen, die bei der zweiten der insgesamt neun Stationen umfassenden Weltserie an den Start gehen werden: Aus Japan hat sich die 27-jährige Rie Kaneto angekündigt, die in Rio über 200 m Brust triumphierte. Aus deutscher Sicht werden unter anderen Weltmeister Marco Koch (Darmstadt), Europameisterin Franziska Hentke (Magdeburg) und der Olympia-Sechste Philip Heintz (Heidelberg) an den Start gehen.

Der FINA/airweave Swimming World Cup 2016 in Berlin am 30./31. August wird in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark auf der Kurzbahn (25m-Bahn) ausgetragen. Der Termin so kurz nach Ende der Olympischen Spiele in Rio lässt auf mögliche Rekorde hoffen. Von den insgesamt 38 aktuellen Weltcup-Rekorden auf der Kurzbahn – 36 Einzel und 2 Staffel – wurden 16 in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark in Berlin aufgestellt. Berlin war erstmals 2000 Austragungsort im Weltcup.

Eröffnet wird die Weltserie 2016 auf der Kurzbahn wenige Tage zuvor in Chartres (26./27. August). Die weiteren Austragungsorte des neun Stationen umfassenden Kurzbahn-Weltcups 2016 sind Moskau (3./4. September), Peking (30. September/1. Oktober), Dubai (4./5. Oktober), Doha (8./9. Oktober), Singapur (21./22. Oktober), Tokio (25./26. Oktober) und Hongkong (29./30. Oktober).

Tickets für den FINA/airweave Swimming World Cup 2016 – Berlin sind über den offiziellen Ticketing-Partner Ticketmaster online oder über die Ticket-Hotline 01806 – 999 0000 (0,20 EUR/Anruf aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Anruf aus dt. Mobilfunknetz) erhältlich. Tickets können bis wenige Tage vor Beginn auch bei an das Ticketmaster-System angeschlossenen Vorverkaufsstellen erworben werden. Weitere Informationen zu den Tickets gibt es hier.

Weitere Neuigkeiten