fbpx

ARD und Eurosport setzen in der Olympiasaison voll auf die Schwimmer

Veröffentlicht am

Die Organisatoren des FINA Swimming World Cups vom 11. – 13. Oktober in Berlin können sich nicht nur auf ein namhaftes Starterfeld mit 273 Topathletinnen und -athleten aus 40 Nationen freuen. Der dreitägige Wettkampf auf der 50-Meter-Bahn in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE), bei dem auch die vom Weltverband festgelegten internationalen Olympianormen für die Spiele in Tokio erfüllt werden können, weckt auch großes Interesse bei den Fernsehsendern.

So wird die ARD am Samstag trotz laufender Turn-WM zur besten Sendezeit kurz nach 18:00 Uhr live aus Berlin übertragen, wie beispielsweise Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock auf dem Weg nach Japan schon in Form ist und über seine Paradestrecke die 1500m um Edelmetall kämpft.

Auf Eurosport 1 werden sogar alle drei Finalabschnitte von Freitag bis Sonntag komplett übertragen. Hier der Überblick über die genauen Sendezeiten bei Eurosport:

Freitag, 11.10.2019: ab 17:30 Uhr live Tag 1

Samstag, 12.10.2019: ab 17:20 Uhr Highlights von Tag 1 und ab 17:30 Uhr live Tag 2

Sonntag, 13.10.2019: ab 16:45 Uhr Highlights von Tag 2 und ab 18:00 Uhr live Tag 3

Weitere Neuigkeiten